Campingplatzordnung

Campingplatzordnung

1) Die Rezeption bleibt von  8.00 bis 22.00 Uhr offen. Bei der Ankunft müssen die Gäste einparken und zu Fuß einen Stellplatz aussuchen, dann zur Anmeldung deren Nummer bei der Rezeption angeben, indem sie die Personalausweise vorlegen. Ein Stellplatzwechsel kann nur einmal nach Einwilligung der Leitung und auf Vorweisen des Passes erfolgen. Die Camping-Gebühr wird aufgrund der im Campingdorf verbrachten Nächte berechnet. Die Zahlung muss bei Ankunft geleistet werden. Sollte die Abfahrt nach 12.00 Uhr erfolgen, dann wird eine zusätzliche Nacht in Rechnung gestellt. DIE KASSE IST VON 8.00 BIS 20.00 UHR offen. Die Wohneinheiten müssen bis 10.00 aufgeräumt und verlassen werden. Schlüssel müssen bei der Rezeption abgegeben werden und sind ab 16.00 Uhr verfügbar.

2) Besucher müssen nach dem Einparken und nach Abgabe des Personalausweises an der Rezeption das Camping-Dorf zu Fuß betreten. Sollte der Besuch länger als 2 Stunden dauern, wird der Tagesbesucher-Tarif fällig. Besuche sind zwischen 8.00 und 20.00 zugelassen.

3) PKWs und Motorräder müssen auf den Stellplätzen oder auf den von der Leitung zugewiesenen Plätzen parken. Im Camping-Dorf beträgt die zugelassene Geschwindigkeit 10 Km./St., und der Fahrzeugverkehr ist zwischen 23.00 und 7.00 Uhr untersagt.

4) Es sind zwei Hund pro Wohneinheit zugelassen. Hunde müssen immer an der Leine geführt werden. Besitzer haften vollständig für ihre Hunde.

5) Hunden ist der Zutritt zum Strand, zum Schwimmbecken und zu den Wasch- und Toilettenräumen untersagt. Die Besitzer sind dazu verpflichtet, eventuelle Exkremente ihrer Hunde zu entfernen, und können den für sie reservierten Bereich nutzen.

6) Motorboote dürfen nur mit abgestelltem Motor dem durch Bojen umgrenzten Badebereich nähertreten. Das Abstellen von Booten und Wagen im Badebereich und auf dem Strand ist verboten.

7) Von 23.00 bis 7.00 Uhr ist Ruhezeit: Es ist verboten, Zelte auf- oder abzubauen, und es soll jegliche Art von Lärm gemieden werden. Radios und Fernseher müssen ausgeschaltet werden. Es ist darüber hinaus untersagt, lärmende Gruppen und Zusammenkünfte zu bilden.

8) Gäste müssen auf die Sauberkeit des Camping-Dorfes und der Toiletten und Abwasch-Räume Acht geben. Chemie-WCs und andere WCs müssen in den dafür in jeder Toilettenanlage vorgesehenen Entleerungsstationen entleert werden. Sie dürfen nie in den Abfluss der Brunnen oder in die Gitter entleert werden.

9) Es ist verboten, Flüssigkeiten jedweder Art auf die Wurzen der Pflanzen zu gießen. Gäste sind darum gebeten, das Grüne zu schonen.

10) Der Umwelt zuliebe wird maximale Sparsamkeit bei der Nutzung von Spülmitteln, Wasser und Strom  empfohlen.

11) Mülltrennung ist obligatorisch. Abfälle müssen zwischen 8.00 und 22.00 in die dafür vorgesehenen Behälter entsorgt werden.

12) Beschädigung oder Diebstahl von Eigentum des Camping-Dorfes wird entschädigt werden müssen. Die Leitung haftet nicht für Diebstahl oder Beschädigung von Fahrzeugen, Zelten, Booten und sonstigem Eigentum der Gäste.

DIE MISSACHTUNG DER VORLIEGENDEN ORDNUNG KANN ZUM VERWEIS AUS DEM CAMPING-PLATZ FÜHREN. JEDENFALLS HAT DIE LEITUNG BEFUGNIS, SICH AUF DIE NORMEN DES BÜRGERLICHEN UND STRAFGESETZES  ZU BERUFEN. BEI AUFENTHALTSRECHNUNGEN ÜBER € 1.999,99 WERDEN AUSSCHLIESSLICH ZAHLUNGEN MIT KREDITKARTE ODER DURCH BANKÜBERWEISUNG (KEINE SCHECKS) ANGENOMMEN.

RESERVIERUNGEN
Für die Reservierung der Unterkunftstypen Villa, Apartment Elite, Villetta Lux Beach, Elite, Elite Lido, Elite Lago, Family, Lido Superior und Caravan ist eine Anzahlung über 20% des Gesamtpreises für den Aufenthalt erforderlich. Diese Summe wird vor der Abschlussrechnung abgezogen. Bei Eingang der Anzahlung werden wir eine Bestätigung schicken, die der Gast mitnehmen und bei der Ankunft vorweisen soll. – Für jede von der Leitung bewilligten Reservierungsänderung berechnen wir eine Gebühr von € 20,00. Wird die Reservierung bis zu 14 Tage vor dem vorgesehenen Anreisetag storniert, wird 80% der Anzahlung zurückerstattet. Die restlichen 20% werden zur Deckung der Verwaltungskosten einbehalten. Bei später stornierten Reservierungen wird die gesamte Anzahlung einbehalten.

IM FALLE VORZEITIGER ABFAHRT WIRD IST DIE GESAMTSUMME FÜR DEN RESERVIERTEN AUFENTHALT GESCHULDET (TARIF FÜR DIE GEWÄHLTE UNTERKUNFT + PERSONEN), SELBST WENN DIE RESERVIERUNG BEI ANKUNFT AN DER REZEPTION GETÄTIGT WURDE.

Zur Reservierung eines Stellplatzes sind erforderlich:
– Anzahlung über 20% der Gesamtsumme für den Aufenthalt (die von der Schlussrechnung abgezogen wird).
– Für jede von der Leitung bewilligte Reservierungsänderung erheben wir eine Gebühr von € 20,00.

Beim Eingang der Anzahlung werden wir eine Bestätigung schicken, welche vom Gast bei der Ankunft vorgezeigt werden soll. Wir die Reservierung bis zu 14 Tage vor dem vorgesehenen Anreisetag storniert, wird 80% der Anzahlung zurückerstattet. Die restlichen 20% werden zur Deckung der Verwaltungskosten einbehalten. Bei später stornierten Reservierungen wird die gesamte Anzahlung einbehalten.

IM FALLE VORZEITIGER ABFAHRT IST DIE GESAMTSUMME FÜR DEN RESERVIERTEN AUFENTHALT GESCHULDET (TARIF FÜR DEN GEWÄHLTEN STELLPLATZ + PERSONEN), SELBST WENN DIE RESERVIERUNG BEI ANKUNFT AN DER REZEPTION GETÄTIGT WURDE.

PRENOTA
LOGIN